Über mich

 

Im Oktober 2017 habe ich die Ausbildung zur Kindertagespflegeperson mit dem Qualifizierungskonzept des DJI – Curriculum, bei WBS Training AG in Leipzig, abgeschlossen.

Der Entschluss in diesem Bereich tätig zu sein, ergab sich aus meinem Interesse, Kindern die Welt zeigen zu können. Nachdem ich mich viele Jahre problemlos und mit größter Hingabe um meine eigenen Kinder kümmern konnte, diese nun nicht mehr dauerhaft von mir versorgt und bemuttert werden müssen bzw.  wollen, kann ich mich der Herausforderung und der Verantwortung, eine eigene Tagesbetreuung zu eröffnen, voll und ganz widmen.

Mit dem Ausbau des Gebäudes der Tagesbetreuung Sternchen wurde mein Vorhaben besiegelt. Gemeinsam haben wir, mein Mann, meine Kinder und ich, mit Hilfe verschiedener Gewerke diese Einrichtung saniert, umgebaut und eingerichtet, um den  Kindern  in liebevoller Umgebung eine angenehme  Zeit gestalten zu können.


Weiterhin haben wir auch die Außenanlage nach und nach gestalten. Seit der Eröffnung im Februar 2018 sind neue Wege durch das Grundstück und die Einfahrt mit den Parkplätzen entstanden, ein kleines Stück Gartenzaun wurde gebaut und das Dach des Schuppens, welcher unseren "Fuhrpark" beherbergt, ist erneuert worden.

Außerdem haben wir 2019 den Sandkasten  mit 1600 kg neuem Sand nachgefüllt und einen Pavillon als Schattenspender aufgestellt. 2020 ist ein neuer Matschetisch hinzu- gekommen.

Die Besonderheiten meiner Kindertagespflegestelle:

  • einzeln stehendes Gebäude mit großem umzäunten Garten in ruhiger Siedlungslage (2 Parkplätze direkt auf dem Grundstück)
  • strukturierter Tagesablauf mit alltäglicher Morgenrunde
  • das Mittagessen wird von mir selbst zubereitet